Entwicklung gestalten mit Organisationen

Erfolgreiche Unternehmen und Organisationen widmen sich vorausschauend der Entwicklung ihrer Prozesse, Struktur und Strategie, ihrer Mitarbeiter sowie ihrer Unternehmens- und Führungskultur.

Beratung in Veränderungsprozessen

Die Anlässe für Veränderungsprozesse in Organisationen sind vielfältig. Je nach Ausgangslage und Ziel des Veränderungsprozesses sind bestimmte soziale Faktoren erfolgskritisch:

  • So werden Veränderungen nicht selten erst dann erfolgreich und wirksam, wenn sich gewohnte Denk- und Verhaltensmuster ebenso weiterentwickeln wie formale Strukturen.
  • Erst wenn Mitarbeiter Vertrauen in das Führungsteam und die Strategie entwickeln, entfalten sie genau die Kreativität und Problemlösekompetenz, die in vielen umfassenden Veränderungsprozessen unabdingbar sind.
  • Häufig sind es Unklarheiten, Gerüchte und Missverständnisse rund um einen Veränderungsprozess, die das Regelgeschäft spürbar beeinträchtigt.

Viele Veränderungsprozesse verlaufen nach einem ähnlichen Muster. Dieses Muster bietet eine Orientierung für die Planung von Aktivitäten rund um die Begleitung von Veränderungsprozessen. Es geht zurück auf Kurt Lewin und Elisabeth Kübler-Ross:

Meine Unterstützung im Rahmen von Veränderungsprozessen umfasst

  • die Analyse der Situation, insb. der sozialen Faktoren wie Interpretationsmuster, Werte, Widerstände
  • die Entwicklung einer „Veränderungsarchitektur“, d.h. einem Plan im welchem verschiedene Interventionen mit unterschiedlichen Zielgruppen sinnvoll miteinander kombiniert werden
  • die Begleitung einzelner Elemente im Veränderungsprozess (z.B. Konzeption und Moderation von Großgruppenveranstaltungen, Vorstandsklausuren und Teamentwicklungen).

Moderation

Mit innovativen Methoden und maßgeschneiderten Konzepten führe ich  Veranstaltungen zum Ziel.

Mein Angebot umfasst die Konzeption, Moderation und Nachbereitung unterschiedlicher Formate, z.B.

  • Workshops
  • Besprechungen
  • Großgruppenveranstaltungen
  • Tagungen

Eignungsdiagnostik

Mit professioneller Eignungs- und Potenzialdiagnostik können sowohl die Arbeitszufriedenheit als auch die Produktivität gesteigert werden.

Der Einsatz eignungsdiagnostischer Verfahren bietet sich – jeweils für Fach- und Führungskräfte – in folgenden Situationen an:

  • bei der Besetzung einer Stelle
  • in der Potenzialdiagnostik, z.B. für die individuelle Laufbahnplanung
  • bei der Nachfolgeplanung
  • im Rahmen der persönlichen Standortbestimmung

Mein Angebot umfasst die Konzeption, Durchführung und Nachbereitung von Assessment Centern bzw. Development Centern, Audits, Interviews und Potenzialdialogen. Dabei sehe ich mich aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und einer hohen Qualität verpflichtet. Entsprechend richte ich mich an den Standards des Arbeitskreises Assessment Center e.V. aus.